CODE: "POWER" -30% AUF ALLE SUPPLEMENTS*

|

KOSTENLOSER VERSAND AB  49 EUR 

Search

Cette section ne contient actuellement aucun contenu. Ajoutez-en en utilisant la barre latérale.

JETZT WIRD’S HEISS – TRAININGSTIPPS FÜR HITZIGE SOMMERTAGE...

Mal ehrlich - der Sommer bringt mit seinen heißen Temperaturen so einige Vorteile mit sich. Chillige Abende mit den Kumpels im Freien, Grillen im Park, kurze Röcke bei den Ladies - und irgendwie ist die Laune allgemein in den Sommermonaten viel besser, schließlich sind wir Menschen, sowie die Pflanzen und Tiere, ziemlich abhängig von dem feurigen Riesenstern. Vor allem im Sommer wollen wir gut aussehen und haben mehr Energie, um uns gründlich auszupowern. Hier findet ihr Tipps, wie ihr gesund und fit durch die brutzelnde Hitze kommt.

FLÜSSIGKEITSBILANZ AUFRECHTERHALTEN

Genügend Wasser zu trinken, sollte selbstverständlich sein – aber wer gerne draußen trainiert oder in der Mittagssonne durch den Park läuft, sollte sich vornehmen, ca. 1 l extra zu trinken. Da wir aufgrund der höheren Temperaturen mehr schwitzen, verlieren wir auch viele Mineralien durch die Haut. Angereichertes Wasser mit Elektrolyten, Brühen, Energy Drinks und Kokoswasser spenden nicht nur genügend Flüssigkeit, sondern balancieren auch den Mineralienhaushalt im Körper.

NICHT ÜBERTREIBEN

In der Hitze schlägt das Herz unter Druck schneller als sonst, weswegen es wichtig ist, den Körper mit Kraft- und Ausdauertraining nicht zu überbelasten. Egal ob im Fitnessstudio oder draußen – im Sommer sollte man auch bei Ausdauersport auf den Körper hören und bei Schwindel, Kopfschmerzen oder Müdigkeit sofort aufhören, genug Wasser trinken und sich ausruhen.

ATMUNGSAKTIVE KLEIDUNG

Besonders im Sommer ist es wichtig, auf die körpereigene Temperatur zu achten – unser Körper passt sich den Temperaturen an. Der kann dies allerdings nur tun, wenn wir atmungsaktive Kleidung tragen oder möglichst viel Haut zeigen. Wenn das keine Ausrede ist, um die Muskeln zu demonstrieren, was dann?

SONNENCREME

Es ist wichtig, Sonnencreme für jede Körperpartie zu benutzen – nicht nur, um Sonnenbrand vorzubeugen, sondern auch um Hautkrebs und Hautalterrungen aus dem Weg zu gehen. Wer zum Strand geht, bringt seine Sonnencreme immer mit – wer aber morgens durch den Park läuft oder joggt oder auf der Dachterrasse sein Krafttraining übt, vergisst oft die intensive Sonneneinstrahlung und leidet schneller an einem Hitzeschlag oder Sonnenbrand.

SNACKS

Die normalen Proteinshakes und –Snacks sind im Sommer manchmal einfach viel zu schwer. Wer keinen Bock auf seine typische proteinreiche Nahrung hat, kann einfach Eiswürfel und eine Kugel Vanilleeis mit in seinen Shake mixen, um eine leckere Alternative für die Sommermonate zu kreieren.

Also, Sonnencreme draufschmieren, Sonnenbrille und Käppi auf und los geht’s – so wird der Sommer perfekt.